Willkommen bei Medicalcorner24! Anmelden

Swipe to the left

Moderne Hausmittel: Mit Lichttherapie durch die dunkle Jahreszeit

Von Medicalcorner24 vor 1 Jahre(n) 1589 mal angesehen 1 Kommentar

Mit Lichttherapie durch die dunkle JahreszeitDie Lichttherapie umfasst verschiedene Methoden, um Leiden und Krankheiten zu lindern, welche vor allem in der dunklen Zeit des Jahres viele Menschen plagen. Die moderne Technik macht es möglich, mit speziellen Tageslichtlampen, Lichtweckern oder Infrarot-Rotlichtlampen bspw. gegen die Auswirkungen von Erkältungen oder Winterdepressionen anzugehen.

Wir führen eine Auswahl verschiedener Geräte zur Lichttherapie, die wir Ihnen im Folgenden vorstellen möchten.


Wo werden Tageslichtlampen eingesetzt?

Vielleicht haben Sie auch schon Erfahrungen mit Winterdepressionen gemacht. Viele Menschen leiden in den tageslichtarmen Wintermonaten unter Stimmungsschwankungen oder Niedergeschlagenheit. Oft ist Vitamin-D-Mangel ein Auslöser dafür. Die Strahlen der Sonne sorgen dafür, dass der Körper dieses Vitamin selbst bilden kann. Wenn Sie in Herbst oder Winter nur selten in die Sonne kommen, kann dies womöglich zu einer verringerten Vitamin-D-Produktion führen. Das künstlich erzeugte "Sonnenlicht" von Tageslichtlampen hilft Ihnen deshalb vor allem, wenn Sie berufs- oder krankheitsbedingt nur selten aus dem Haus kommen.

In nordischen Ländern, so zum Beispiel in Skandinavien, wo in den Wintermonaten kaum einmal die Sonne zu sehen ist, finden sich Tageslichtlampen praktisch in jedem Haushalt.

Tageslichtlampen von Beurer zur Lichttherapie

Was Sie bei der Verwendung von Tageslichtlampen beachten sollten:

  • Halten Sie mindestens 15 bis 20 cm Abstand von der Lampe.
  • Benutzen Sie Lampen mit Lichtstärken im Bereich von 10.000 Lux nicht länger als 30 Minuten am Stück.
  • Beginnen Sie Ihre Sitzungen mit kürzeren Intervallen von 10 bis 20 Minuten.
  • Stellen Sie die Tageslichtlampe so auf, dass Ihr Gesicht – bspw. bei der Arbeit am Schreibtisch – komplett bestrahlt wird.
  • Das Licht soll auch auf die Netzhaut der Augen fallen – tragen Sie während der Tageslichttherapie keine Sonnenbrille.
  • Für eine optimale Therapiewirkung sollte die Tageslichtlampe täglich über mehrere Wochen hinweg eingesetzt werden.
  • Halten Sie leicht brennbare Materialien von der heißen Lampe fern.

Tageslichtlampen kaufen

Wir führen bspw. hochwertige Tageslichtlampen der Firma Beurer. Dieses Modell verfügt über eine praktische Einknopf-Bedienung und ist mit seiner kompakten Größe von 23,6 x 15,6 x 2,6 cm ideal für den Schreibtisch oder unterwegs. Die Beleuchtungsfläche hat die Abmessungen 20 x 12 cm und funktioniert mit LED-Technologie. Das Licht der Lampe ist UV-frei und flimmerfrei bei einer Lichtstärke von 10.000 Lux. Dank eines flexibel montierbaren Standfußes ist sie sowohl in vertikaler als auch horizontaler Ausrichtung nutzbar.

Entspannt aufwachen mit dem Lichtwecker

Schrill klingelnde Wecker können für ein sehr unangenehmes Erwachen sorgen. Entspannter wachen Sie auf, wenn Sie einen Lichtwecker benutzen, der Sie durch einen simulierten Sonnenaufgang sanft aus dem Schlaf holt. Das Licht wird dabei schrittweise heller und kann dank Radiofunktion oder USB noch zusätzlich mit Musik untermalt werden. Auch Farbwechselfunktionen stehen zur Verfügung. Alternativ kann das Gerät als Nachttischlampe genutzt werden.

Lichtwecker von Beurer

Sollten Sie Probleme beim Einschlafen haben, können Sie Lichtwecker auch in umgekehrter Weise benutzen und das Licht langsam dunkler werden lassen, während Sie sanft ins Reich der Träume gleiten.

Das Rotlicht – Omas Hausmittel bei Schnupfen

Eine der bekanntesten Arten der Lichttherapie ist die Bestrahlung mit Rotlicht. Viele von Ihnen kennen das bestimmt noch aus der Kindheit: Wenn Sie Schnupfen hatten, holten Mutter oder Großmutter ein Rotlicht hervor. Die Lichtstrahlen sollten angenehm wärmen und den Schleim in den Nebenhöhlen lösen.

Doch die intensive Wärmebestrahlung durch Rotlicht kann auch zur Behandlung anderer Leiden genutzt werden. So hilft sie bspw. auch bei Muskelverspannungen, Fibromyalgie, Hexenschuss, rheumatischen Erkrankungen oder Mittelohrentzündungen. Die angenehme Wirkung stammt von der so genannten Tiefenwärme, hervorgerufen durch die Infrarot-Lichtstrahlen der Rotlichtlampe. Sofort nach dem Einschalten verspürt man wie das Licht der Lampe zur Geltung kommt.

Rotlichtlampen kaufen

In unserem Sortiment finden Sie bspw. Infrarotlichtlampen des Herstellers Beurer. Diese Rotlichtlampen sorgen mit einer Leistung von 500 Watt für eine sehr intensive Bestrahlung. Der Lampenschirm kann in fünf verschiedene Positionen gebracht werden, so wie es für Sie am bequemsten ist. Durch seinen rutschfesten Fuß hat das Gerät auf allen ebenen Oberflächen einen sicheren Stand.

Infrarotlichtlampe von Beurer

Einige Dinge sollten Sie beim Einsatz von Rotlichtlampen auf jeden Fall beachten:

  • Schauen Sie nie direkt in das Licht – die Augen bleiben während der Behandlung geschlossen.
  • Halten Sie alle leicht entzündlichen Materialien von der heißen Lampe fern.
  • Halten Sie mindestens 50 Zentimeter Abstand und berühren Sie nicht das Glas, wenn die Lampe an ist.
  • Nutzen Sie die Rotlichtlampe nicht länger als 10 bis 15 Minuten am Stück.
  • Prüfen Sie vor dem Einschalten, dass das Gerät auf einer ebenen Fläche steht und nicht umfallen kann.
Jutta Meister vor 1 Jahre(n) at 14:43
Eine solche Tageslichtlampe habe ich vor 3 Monaten auf meinem Schreibtisch aufgestellt. Das blendfreie Licht ist angenehm und besonders an den vergangenen dunklen Wintertage fiel mir das Arbeiten leichter. Trotzdem freue ich mich auf die Sommermonate.